Aktuelles/ Presse

19. November 2017
AADR e.V. zu Gast in Delmenhorst
bei der Creativ-Markt - Spendengemeinschaft

Das ganze Jahr über haben mehr als 30 fleißige Mitglieder der Spendengemeinschaft für den Creativ-Markt, der nur einmal jährlich stattfindet, fleißig ihre Produkte entworfen und gestaltet. Nun werden sie zum Verkauf angeboten. Der Erlös geht in mehrere Spendenprojekte. Der AADR e.V. wird auch unterstützt.
Um die gute Stimmung noch zu untermalen spielen Marcel Ayissi Atangana und Barbara Otto Trommel-Improvisationen.
Anschließend laden sie die Markt-Gäste zu einem Trommel-Workshop ein.
Seit diesem Jahr gibt es eine Schülergruppe, die die Spendenprojekte präsentiert.
Die Schüler wünschen sich eine Begegnung mit Marcel Ayissi Atangana, um sich persönlich über seine Hilfsprojekte in Kamerun auszutauschen. Außerdem wollen sie auch mit ihm trommeln... Das wird eine lebendige Begegnung.

                  "Kobanga te" begrüßt Marcel Ayissi Atangana nach Aufenthalt in Afrika

Wir laden Sie herzlich dazu ein

am Samstag, den 21.Oktober 2017
von 18.00 Uhr - 20.30 Uhr
im TriO, Schulallee 2, Bad Essen

Die Trommel-Gruppe "Kobanga te" unter der Leitung von Barbara Otto lädt wieder alle Freunde, Bekannte, Afrika-Liebhaber und Trommler ein. Es werden verschiedene Trommelkompositionen und Mitmach-Aktionen dargeboten.
Marcel Ayissi Atangana wird über seine jüngste Reise nach Kamerun und die verschiedenen Hilfsprojekte des AADR e.V. berichten.
Anschließend können Kinder, aber auch ältere Besucher die verschiedenen Trommeln ausprobieren und sich über neue Kurse informieren. 
Außerdem gibt es ein Glücksrad mit tollen Tombolapreisen. 
Gegen ein kleines Entgelt gibt es Kaffee und diverse Getränke. Dazu werden fruchtige Spieße und kleine Snacks gereicht.
Lauschen Sie, grooven Sie und haben Sie Spaß.
Der Eintritt ist frei.


November 2016, Delmenhorst, Creativ-Markt - Spendengemeinschaft 

Im Mai 2016 besuchte das Ehepaar Kummer aus Delmenhorst (in Verantwortung der o.g. Creativ-Markt-Spendengemeinschaft) Bad Essen, um diesen hübschen Ort, Herrn Ayissi Atangana, Frau Barbara Otto und den AADR e.V. kennen zulernen.
Man war sich schnell einig, dass diese Arbeit unterstützenswert ist und plante eine gemeinsame Aktion für den 13.11.2016 in Delmenhorst.
Der Creativ-Markt wird seit Jahren sehr erfolgreich gestaltet. Die Erlöse gehen in verschiedene Hilfsprojekte. Nun wurde der AADR e.V. als Spendenprojekt mit aufgenommen.
Am 13.11.2016 reisten Marcel Ayissi Atangana und Barbara Otto mit zwölf großen Trommeln im Gepäck nach Delmenhorst, um dort am Vormittag melodiös-rhythmische Trommel-Duette zu spielen.
Später leiteten sie zwei Trommel-Workshops auf Spendenbasis. Das fand sehr guten Anklang, zumal es nicht selbstverständlich ist, dass der Spendenempfänger (AADR e.V.) auch etwas Unterhaltsames anzubieten hat.
Mit einer großzügigen Spende konnten danach weitere Hilfsprojekte für Mütter in Not gestartet werden.

 

Oktober 2016, Eichen-Linden-Kastanienblatt, Regionales Wochenblatt
Bilder dazu unter: Fotos

  


Oktober 2016, Wittlager Kreisblatt

"Kobanga te" begrüßt Marcel Ayissi Atangana nach Aufenthalt in Afrika

und wir laden Sie herzlich dazu ein

am Samstag, den 29.Oktober 2016
von 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
im TriO, Schulallee 2, Bad Essen

Die Trommel-Gruppe "Kobanga te" unter der Leitung von Barbara Otto lädt auch in diesem Jahr alle Freunde, Bekannte, Afrika-Liebhaber und Trommler ein. Es werden verschiedene Trommelkompositionen und Mitmach-Aktionen dargeboten.
Marcel Ayissi Atangana wird von seiner Reise nach Kamerun und seinen Projekten für den AADR e.V. berichten.
Anschließend können sich Kinder und Besucher gerne an den Trommeln versuchen oder bei Interesse afrikanische Musikinstrumente erstehen.
Außerdem gibt es ein Glücksrad mit tollen Tombolapreisen.
Hauptpreis: Rundflug über Bad Essen.Gegen ein kleines Entgelt gibt es Kaffee und diverse Getränke. Dazu werden fruchtige Spieße und kleine Snacks gereicht.
Lauschen Sie, grooven Sie und haben Sie Spaß.
Der Eintritt ist frei.

August 2016, Eichen-Linden-Kastanienblatt, Regionales Wochenblatt
Bilder dazu unter: Fotos

Juli 2016, Wittlager Kreisblatt 

Juni 2016, Eichen-Linden-Kastanienblatt, Regionales Wochenblatt

Juni 2016, Wittlager Kreisblatt


Juni 2016, Wittlager Kreisblatt

 Januar 2016: Ein Bericht im Wittlager Kreisblatt von Martin Nobbe

Bad Essener Verein hilft Frauen in Kamerun

 

Dezember 2015, Eichen-Linden-Kastanienblatt, Regionales Wochenblatt

November 2015, Delmenhorst, Creativ-Markt, St.Marien 

Ehepaar Schön aus Delmenhorst hörte während einer Autofahrt die Radiosendung "NDR 1 Plattenkiste" und wurde auf den Afrika-Hilfsverein AADR  aufmerksam.
Mitten in der "Flüchtlingswelle" war es interessant für sie zu hören, dass ein Kameruner mit seinem Verein, in seiner Heimat Arbeitsplätze einrichtet und somit Hilfe direkt vor Ort leistet. Ehepaar Schön war beeindruckt, nahm Kontakt mit uns auf und lud uns, Barbara Otto und Marcel Ayissi Atangana, zu sich nach Delmenhorst ein. Nach einem leckeren Frühstück mit interessanten Gesprächen organisierten sie den Kontakt zum Creativ-Markt der Gemeinde St.Marien, der Hilfsprojekte mit Spenden fördert. Da Marcel Ayissi kurz darauf wieder in Kamerun die AADR-Arbeit fortsetze, lud das zuständige Ehepaar Kummer, Barbara Otto und Tochter Lea am 15. November 2015 zum Creativ-Markt nach Delmenhorst. Für diesen adventlichen Markt haben wir sanfte Trommel-Improvisationen vorbereitet, um auf den AADR e.V. aufmerksam zu machen. Die Besucher freuten sich über die schwingenden afrikanischen Rhythmen. 
Das Ehepaar Kummer entschloss sich anschließend, dem AADR e.V. 500 Euro zu spenden und versprach, den Verein weiter zu fördern. Diese großzügige Spende ermöglichte sogleich weitere Arbeitsplätze für in Not geratene Mütter in Jaunde, Kamerun.
Für November 2016 sind weitere Trommel-Improvisationen sowie Workshops in Delmenhorst geplant.

Oktober 2015, Wittlager Kreisblatt

Oktober 2015, Eichen-Linden-Kastanienblatt, Regionales Wochenblatt
Bilder dazu unter: Fotos


                          Oktober 2015 AADR e.V. zu Gast bei der NDR 1 Plattenkisten

Völlig überraschend erhielt der Verein AADR eine Einladung zu einem Radio-Interview. Die Anmeldung hierzu hatte ein unterstützender Freund - auf gut Glück - geschaltet. Schließlich fuhren wir, Barbara Otto Ayissi und Marcel, glücklich über die Gelegenheit und doch etwas angespannt, nach Hannover. Wir wussten weder wer uns interviewt, noch welche Fragen gestellt würden.
Nach einer interessanten Führung durch das NDR-Gebäude kamen wir im Aufnahmestudio an. Die Mikrofone wurden angepasst. Dann kam Herr Michael Thürnau mit mächtiger Statur, herein, seit langer Zeit bekannt durch seine Bingo-Shows u.a. beliebte Sendungen - gerne auch "Bingo-Bär" genannt. Voller Lebendigkeit, mit Humor und  Interesse stellte er viele Fragen zum AADR und zu unseren persönlichen Einstellungen. So wurden wir uns schnell sympathisch und unterhielten uns in lockerer Atmosphäre über die Entstehung und die Aktivitäten des Vereins.
Die Musiktitel, die wir im Vorfeld auswählen durften, wurden zwischendurch eingespielt.
Nach einer Stunde wurden wir und der "AADR e.V. aus Bad Essen" freundschaftlich verabschiedet.
Wir wurden herzlich eingeladen, wiederzukommen, um von den weiteren Entwicklungen zu berichten.

Viele Menschen hörten diese Sendung im Radio und gaben uns freundschaftlich und begeistert Rückmeldung. Vier von Ihnen sind auf die Sendung hin aktiv geworden, haben uns zum Gespräch eingeladen und möchten den AADR e.V. unterstützen.
Das ganze Interview gibt es als Mitschrift im AADR-Büro. (Bilder dazu unter: Fotos)

Oktober 2015, Eichen-Linden-Kastanienblatt, Regionales Wochenblatt

      

Wittlager Kreisblatt, Oktober 2015

September 2015, Eichen-Linden-Kastanienblatt, Regionales Wochenblatt 

Juli 2015, Wittlager Kreisblatt

 Mai 2015, Eichen-Linden-Kastanienblatt, Regionales Wochenblatt

  Oktober 2014, Eichen-Linden-Kastanienblatt, Regionales Wochenblatt










 


















September 2014, Eichen-Linden-Kastanienblatt, Regionales Wochenblatt

August,.2014, Eichen-Linden-Kastanienblatt, Regionales Wochenblatt

 










August 2014, Eichen-Linden-Kastanienblatt, Regionales Wochenblatt